Image by Seyi Ariyo

Stipendien

Die größte Frage, die sich Studenten jeglicher Fachrichtung stellen, ist wohl die Frage nach der Studienfinanzierung. Egal ob Bachelor, Master oder Staatsexamen. Ein Studium ist ein finanziell herausforderndes Unterfangen. Neben den Kosten, die das akademische Arbeiten mit sich bringt (Lehrmaterialien, technische Ausstattung) zählen hierzu selbstverständlich auch die Kosten des alltäglichen Lebens. Neben Wohnung, Lebensmittel und Versicherungsbeiträgen zählt hierzu sicherlich auch das ein oder andere Bier, denn Studieren soll ja auch Spaß machen. Neben der Finanzierung durch die Familie, die in Deutschland im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt ist, kann ein Studium auch durch BAföG oder eine eigene Finanzierung geregelt werden. Eine weitere Möglichkeit, die immer mehr Studenten nutzen, ist die finanzielle Unterstützung durch ein Stipendium. Immerhin 4 Prozent aller Deutschen finanzieren sich ihr Studium in Deutschland durch ein Stipendium. In Deutschland gibt es unzählige Stiftungen, die Studenten aufgrund verschiedener Eigenschaften (Fachrichtung, Biographie) fördern. Neben dem Deutschland-stipendium, welches das meistvergebene Stipen-dium ist, gibt es in der Bundesrepublik 13 vom Staat offiziell anerkannte und geförderte Stiftungen, die Stipendien vergeben. Diese 13 Begabtenförderungswerke gehören jeweils zu wichtigen und prominenten gesellschaftlichen Akteuren. So haben beispielsweise alle im Bundestag vertretenen Parteien eine eigene parteinahe Stiftung, aber auch Stiftungen aller  

Weltreligionen sowie der Gewerkschaften zählen hierzu. Die Stiftungen zeichnen sich alle durch eine einmalige Förderung aus, die sich nicht nur auf finanzielle, sondern auch ideelle Förderung konzentriert, denn Kern der Begabtenförderung ist es, die nächste Generation von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entscheidungsträger hervorzubringen. Hierbei stehen den Stipendiaten verschiedene Seminare und Workshops offen, die sie optimal auf ihr späteres Leben vorbereiten und Möglichkeiten der Vernetzung darstellen. Die Bewerbungen für die Begabtenförderung sind  sehr kompetitiv und unterscheiden sich von Stiftung zu Stiftung. Grundsätzlich legen alle Förderwerke aber Wert auf herausragende akademische Leistungen, gesellschaftliches Engagement sowie die Identifikation mit den von der Stiftung vertretenen Werte. Je nach Stiftung können hier noch einige weitere Kriterien hinzukommen.

Neben den 13 vom BMBF anerkannten Begabtenförderungswerken vergeben auch viele wirtschaftliche sowie andere gesellschaftliche Akteure Stipendien an Studenten, die zur Ausrichtung des jeweiligen Akteurs passen. So vergibt die Volkswagenstiftung beispielsweise regelmäßig Stipendien für Studenten von Ingenieurs StudiengängenEinen ersten Überblick über alle Stiftungen sowie deren inhaltliche Ausrichtung findest du auf dieser Seite. Außerdem findest du hier die jeweiligen Links zur Website der Stiftungen und weitere nützliche Informationen.  

mikael-kristenson-3aVlWP-7bg8-unsplash.j

Die 13 Begabten-förderungswerke 

Finde heraus, welche die 13 größten Begabtenförderungswerke in Deutschland sind.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Weitere Förderungs-möglichkeiten 

Neben den 13 Begabtenförderungswerken gibt es viele weitere Stiftungen aus Wirtschaft und Gesellschaft. Auch manche Städte und Kommunen sowie geistliche Institutionen vergeben Stipendien. 

Eine umfassende Übersicht findest du hier.

people-2569234.jpg